28.06.2013 14:16

1.970 EURO spenden in Büdingen

Charity Triathlon in Büdingen sammelt 1.970 EURO Spenden

Spendenübergabe in Büdingen

Auch zur 3. Auflage des von Athletes Care unterstützten Sparkasse Oberhessen Charity Triathlon Büdingen powered by Landmann & Walter wurde wieder ein Betrag von knapp 2.000 EURO als Spenden gesammelt. Freuen über diese Spende konnten sich dieses Jahr zwei Empfänger. Wie in den beiden vergangenen Jahren erhielt die multiple Sklerose-Selbsthilfegruppe MS Frösche den größten Teil der Spenden, nämlich 1.420 EURO. Vorsitzende Ingrid Türk: „Wir sind froh und glücklich, beim Charity-Triathlon dabei sein zu können. Wir benötigen diese Mittel dringend, um z.B. Rollstühle für unsere Mitglieder anschaffen zu können.“ Mit 13 Helfern übernahmen die teils körperlich behinderten Vereinsmitglieder die Wasserversorgung auf der Laufstrecke und agierten als Streckenposten. Peter Leipnitz, Laufstreckenchef in Büdingen: „Ich kann vor dem Engagement und dem Enthusiasmus der MS Frösche nur den Hut ziehen! Selbst körperlich unversehrte Helfer hatten am Wettkampftag wegen der warmen Temperaturen schon Probleme. Da kann man den Einsatz mit einem körperlichen Handicap gar nicht hoch genug bewerten.“

Neu dabei war die Schulkinderbetreuung Tintenklecks e.V. aus Büdingen. Deren Mitglieder nahmen ihre Aufgaben beim Bahnenzählen im Schwimmbad sehr genau und sorgten für einen reibungslosen Ablauf dieser ersten Wettkampfstation. 550 EURO aus dem Spendentopf ging an diesen Verein.

Besonders hervorzuheben auch das Engagement der Sparkasse Oberhessen über ihre Rolle als Namensponsor der Veranstaltung hinaus. Die fünf helfenden Vereine TV Düdelsheim, Gib und Nimm Büdinger Land e.V., Rettungshundestaffel Wetterau, Büdinger Turnerschaft und die Rollerfreunde Büdingen erhielten insgesamt noch einmal 1.000 EURO für die Vereinsarbeit.

Bereits jetzt denkt die Organisation intensiv über die Veranstaltung 2014 nach. Die absolut positive Resonanz der Teilnehmer lässt viel Spielraum für einen weiteren Ausbau in Richtung längerer Strecken.

Zurück